Wirtschaftsstandort

Die Stadt Finsterwalde liegt im Süden des Landes Brandenburg und nimmt als Mittelzentrum sowie größte Stadt im Landkreis Elbe-Elster seine Funktion für die Entwicklung der Region wahr. Durch die Bundesstraße B96, welche direkt an der Stadtgrenzen entlang vom Ostseeraum bis nach Tschechien führt, verfügt Finsterwalde über eine schnelle Verbindung zur nahe gelegenen Autobahn A13 zwischen den Metropolregionen Berlin und Dresden. Der städtische Bahnhof mit Verbindungen zur Bundeshauptstadt sowie zur sächsischen Landeshauptstadt und den Oberzentren Leipzig und Cottbus komplettieren die gute Infrastrukturanbindung.

Mit dem Lausitz-Flugplatz direkt am Stadtrand und den beiden internationalen Flughäfen Dresden und Berlin wird zudem eine gute Erreichbarkeit aus der Luft gewährleistet. Bekanntheit erlangte Finsterwalde vor allem als traditioneller Tuchmacherstandort und später verstärkt als Zentrum der Metall- und Elektroindustrie. Der Maschinen- und Anlagenbau, neue Schweißtechnikverfahren sowie die hochpräzise Metallver- und bearbeitung gehören heute zu den prägenden Standortcharakteristika.

Der Wirtschaftsstandort Finsterwalde

- Historisch gewachsener und zukunftsfähiger Industriestandort der Metall- und Elektroindustrie
- Breitband-/Glasfaserinternet mit sf-digital
- Attraktive Lage im Städtedreieck Berlin-Dresden-Leipzig
- gute infrastrukturelle Anbindung durch direkte Anbindung an B96 sowie Autobahnanschluss A13 in unmittelbarer Nachbarschaft
- qualifizierte Fachkräfte durch Industrietradition sowie FuE-Potenzial durch die benachbarte Hochschule Lausitz mit Schwerpunkt Maschinenbau, Elektrotechnik und Informatik
- ausgebaute Breitbandinfrastruktur mittels Funktechnologie
- attraktive Förderbedingungen bei Investitionen
- hohe Lebensqualität durch moderne soziale Infrastruktur sowie vielfältiges Bildungs-, Kultur- und Freizeitangebot mit ausgeprägten Vereinsstrukturen
- kulturelles Zentrum als Sängerstadt und westliches Eingangstor zum Lausitzer Seenland umgeben von zwei naturnahen Erholungsgebieten der Niederlausitz


Moderate Gewerbesteuern und kommunale Abgaben:
Grundsteuer A:                         280 v.H.
Grundsteuer B:                         380 v.H.
Gewerbesteuer:                        320 v.H.

Informationen zur Bundestagswahl 2021 >>

Wirtschaftsförderer
Torsten Drescher

Schloßstraße 7/8
Eingang D
Zimmer 210

Telefon 03531 783 500

E-Mail: wirtschaft@finsterwalde.de

Gewerbeauskunft