Aktuelle Informationen zum Bau der Stadthalle

Transparente Öffentlichkeitsarbeit auch während der Corona-Krise

Während in den Kitas, Supermärkten, Krankenhäusern, Arztpraxen, bei Pflegediensten, in der Stadtverwaltung, bei der TAFEL und in vielen weiteren Bereichen die Mehrheit mehr als beschäftigt damit ist, das gesellschaftliche Leben auch in Zeiten einer Pandemie aufrecht zu erhalten, erhitzen sich anderswo die Gemüter über „fehlende Informationen“ in der Umsetzung von Baumaßnahmen in unserer Stadt.

Weiterlesen ...

Stadt Finsterwalde übernimmt Kita- und Hortgebühren für Familien mit Kindern in Notbetreuung

Das Land Brandenburg informierte am 25. März darüber, dass es die Beitragsfreiheit ab dem 1. April 2020 für Eltern fördere, deren Kinder nicht in die Notfallbetreuung aufgenommen worden sind. Familien, die den Anspruch auf Notbetreuung wahrnehmen müssen, weil eines oder beide Elternteile in systemrelevanten Berufen arbeiten, beispielsweise im Gesundheitswesen, in Supermärkten, Verwaltungen oder Kitas, werden finanziell demnach nicht entlastet.

Weiterlesen ...

Überblick Lieferdienste, Online-Shops und Abholservices in Finsterwalde

Liebe Finsterwalderinnen und Finsterwalder,

für die Restaurants, Einzelhändler, Geschäfte und andere Selbstständige in unserer Stadt sind die derzeitigen Ausgangsbeschränkungen besonders schwierig. Viele haben ihr Angebot jedoch erweitert und stehen ihren Kunden in neuer Form zur Verfügung. Vielleicht rufen Sie zuerst das kleine Unternehmen ihres Vertrauens in unserer Stadt an, bevor sie die Hilfe großer Versandhäuser etc. in Anspruch nehmen.

Weiterlesen ...

Wichtige Vergaben für Baumaßnahmen als Eilentscheidungen getroffen

Die reguläre Sitzungsfolge der Stadtverordneten kann derzeit nicht umgesetzt werden.

Mit der geltenden Rechtsverordnung des Landes Brandenburg und dem damit verhängten Kontaktverbot, ist ein Zusammentreffen der Stadtverordneten derzeit nicht möglich. So konnten auch die Fachausschüsse in der April-Sitzungsrunde nicht tagen. Die Stadtverordnetenversammlung am 22. April musste, genau wie der Hauptausschuss mit den entsprechenden Beschlüssen abgesagt werden. Einzelne Vergabeentscheidungen großer Baumaßnahmen, die nicht aufgeschoben werden können, wurden jedoch erstmals am 31. März als Eilentscheidungen im Sinne des § 58 Brandenburgische Kommunalverfassung getroffen.

Weiterlesen ...

Covid-19: Beantwortung der häufigsten Fragen

zuletzt aktualisiert: 8. April 2020, 16:08 Uhr

 

zuletzt aktualisierte Punkte:

  • Eindämmungsverordnung: Was ist noch erlaubt und was ist verboten?

  • aktuelle Zahl der infizierten und bereits gesundeten Personen

  • Informationen für Unternehmen und Selbstständige: Die IHK Cottbus beantwortet im Video die häufigsten Fragen zu Bundes- und Landeshilfe

  • Übernahme der Kita-Gebühren für Familien, deren Kinder an der Notbetreuung in den Kitas und Horten teilnehmen durch die Stadt Finsterwalde

     

Liebe Finsterwalderinnen und Finsterwalder,

derzeit beherrscht das neue Coronavirus (SARS-CoV-2, COVID-19) die Schlagzeilen sämtlicher Medien und auch im Landkreis Elbe-Elster steigt die Zahl der Infizierten. Das Virus ist von Mensch zu Mensch übertragbar, hauptsächlich über die Tröpfcheninfektion. Dies kann direkt von Mensch zu Mensch über die Schleimhäute der Atemwege geschehen oder auch indirekt über Hände, die dann mit Mund- oder Nasenschleimhaut sowie der Augenbindehaut in Kontakt gebracht werden.

Als Bürgermeister und Familienvater verfolge ich die aktuelle Lage sehr aufmerksam und bin mir sicher, dass uns allen unsere Gesundheit und die unserer Mitmenschen am Herzen liegt. Hier finden Sie Antworten auf die am häufigsten gestellten Fragen zur Kinderbetreuung, zur Erreichbarkeit der Stadtverwaltung und weiteren Belangen des öffentlichen Lebens in Finsterwalde.

Ihr Bürgermeister

Jörg Gampe

Weiterlesen ...

Aufruf zum Malwettbewerb unter dem Motto #finsterwaldemaltzuhause

Keine Schule, keine Kita, kein Training und geschlossene Spielplätze: Für die Jüngsten in Finsterwalde fallen derzeit ziemlich viele Freizeitmöglichkeiten weg. Trotzdem soll keine Langeweile aufkommen! Die Stadt Finsterwalde nimmt sich ihre Partnergemeinde Eppelborn (Saarland) zum Vorbild und ruft alle Kinder der Stadt zu einem Malwettbewerb auf. Der Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt, sodass die teilnehmenden Kinder malen können, was ihnen derzeit fehlt (Vielleicht das Fußballtraining, der Schwimmbadbesuch oder sogar die Schule?), wem sie ein Dankeschön sagen möchten (denen, die beispielsweise im Krankenhaus, im Supermarkt oder in der Kita arbeiten?) oder worauf sie sich freuen, sobald alles wieder „in gewohnten Bahnen“ läuft.

Weiterlesen ...

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Paula Hromada
Außenstelle Langer Damm 22
03238 Finsterwalde
Telefon 03531 / 783 310
E-Mail: pressestelle@finsterwalde.de